Turismo Atiende turismoatiende@sernatur.cl +56 2 27318337
Nevado de Longaví

Bestimmungen zum Datenschutz und zur Datennutzung

Einführung

Art. 9 des Obersten Erlasses Nr. 100 von 2006 des Generalsekretariats des Ministeriums sieht vor, dass die Organe der Staatsverwaltung für ihre jeweiligen Websites eine „Datenschutzrichtlinie“ einführen, aufrechterhalten und erklären müssen, die von der ersten Seite aus zugänglich sein muss. Obwohl der Anwendungsbereich der Verordnung auf die Organe der staatlichen Verwaltung beschränkt ist und sich nicht auf andere staatliche Organe erstreckt, hindert dies diese angesichts des wachsenden Angebots an Online-Diensten nicht daran, ähnliche Datenschutzrichtlinien zu verabschieden. Die Aufnahme der Informationen, die in den Datenschutzrichtlinien auf der Startseite der Websites der öffentlichen Einrichtungen vorgesehen sind, soll den Bürgern Gewissheit über die Verarbeitung personenbezogener Daten geben, was auf der Website überprüft wird, sowie über die Rechte, die sie haben, und die Art und Weise, wie sie diese ausüben können, sodass sie das Wissen über die Nutzung der online verfügbaren Ressourcen von vornherein verfügbar haben.

Weiterhin spezifiziert Artikel 9 des Dekrets die Erwähnungen, dass die Datenschutzrichtlinien „mindestens“ inbegriffen sein müssen, wobei es wichtig zu beachten ist, dass die durch die Portale von SERNATUR bereitgestellten Informationen darauf ausgelegt sind, den aktuellen gesetzlichen Standard übertreffen, da durch sie die Verbreitung der Rechte der Bürger verdeutlicht wird, ohne dabei die Befugnisse der öffentlichen Stellen zu beeinträchtigen, deren zu behandelnde persönlichen Daten nach dem für sie geltenden Gesetz zu bearbeiten. Das Dekret selbst lässt jedoch die Aufnahme zusätzlicher Informationen zu dem darin vorgesehenen Mindestinhalt zu.

Hinweise zum Datenschutz

1.- VERWENDUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN

SERNATUR definiert die Verwendung personenbezogener Daten als technische Verfahren, die automatisiert werden können, wenn die Erhebung, Registrierung, Speicherung, Organisation, Speicherung,Erhaltung, Abfrage, Änderung, Verwendung, Löschung, Sperrung, Mitteilung (Verbreitung oder Übertragung) erfolgt. Dazu gehört auch jede Form der Verarbeitung, die die Verknüpfung, den Zugriff und den Abgleich der erhobenen personenbezogenen Daten erleichtert.

Der Zweck der Verwendung von persönlichen Daten, die in den verschiedenen Kanälen gesammelt werden, wird in Übereinstimmung mit den Zielen von SERNATUR sein, und zwar:

Internationale Werbung für Chile als Reiseziel.
Das Benutzererlebnis unserer Kanälen zu optimieren.

Personenbezogene Daten werden nur zu den oben genannten Zwecken erhoben. Ausgenommen von dieser Einschränkung sind die möglichen Verwendungen für statistische Arbeit, bei denen die Anonymität der Informationen gewährleistet ist.

2.- ZUSTIMMUNG

SERNATUR verwendet personenbezogene Daten mit der vorherigen, ausdrücklichen und informierten Zustimmung des Inhabers derselben. Der Inhaber der persönlichen Daten ist für das Lesen dieser Datenschutzbedingungen verantwortlich, da er durch die Annahme dieser Bedingungen seine Zustimmung zur Verwendung der gesammelten Daten für die angegebenen Zwecke erteilt.

3.- WEITERGABE VON PERSONENBEZOGENEN DATEN

Die von SERNATUR erhobenen personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, mit Ausnahme der folgenden Fälle:

SERNATUR kann die personenbezogenen Daten seiner Benutzer gemäß den Bestimmungen des Gesetzes 19.628 an andere staatliche Stellen weitergeben.
SERNATUR wird, wenn es gerichtlich dazu verpflichtet wird, die jeweiligen personenbezogenen Daten der Benutzer weitergeben, die von ihm angefordert werden.
SERNATUR kann ohne ausdrückliche Zustimmung des Eigentümers statistische Informationen an Dritte weitergeben, die aus den personenbezogenen Daten seiner Nutzer erstellt wurden, wenn es aus diesen Daten nicht möglich ist, die Eigentümer individuell zu identifizieren, und zwar in Übereinstimmung mit dem Gesetz.
SERNATUR kann ohne ausdrückliche Zustimmung des Eigentümers statistische Informationen an Dritte weitergeben, die aus den personenbezogenen Daten seiner Nutzer erstellt wurden, wenn es aus diesen Daten nicht möglich ist, die Eigentümer individuell zu identifizieren, und zwar in Übereinstimmung mit dem Gesetz.

4.- VERWENDUNG VON COOKIES UND DATENSCHUTZ

SERNATUR verwendet auf seinen Webplattformen Cookies oder ähnliche Technologien zur Datenerfassung. Die gesammelten Informationen können umfassen:

IP-Adresse
Browsertyp
Betriebssystem
Interne Seiten der Websites, die der Benutzer besucht
Andere Websites als www.chile.travel, die der Benutzer vor dem Besuch der Website besucht hat.

Cookies sind eine Tracking-Technologie, die KEINE persönlichen Daten wie Namen, E-Mail-Adressen oder Passwörter erfasst. Cookies können über die Datenschutzeinstellungen des vom Nutzer verwendeten Browsers deaktiviert werden. Einige Websites verwenden Cookies, um das Benutzererlebnis zu personalisieren. Durch das Deaktivieren werden diese Funktionen ebenfalls deaktiviert.

5.- BEZÜGLICH DER RECHTE DER BENUTZER AUF DIE GESAMMELTEN DATEN

Der Benutzer kann jederzeit die durch das Gesetz Nr. 19.628 und seine späteren Änderungen gewährten Rechte ausüben. Speziell in Bezug auf die Chile.travel-Website ist es möglich:

(a) Informationen anfordern, über die Datenbanken dass die Agenturen verantwortlich sind, ihre Existenz, ihren Zweck, die Art der gespeicherten Daten und die Beschreibung der Grundgesamtheit der Personen, die sie umfasst;

(b) Auskunft zu verlangen über die zu ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger, den Zweck der Speicherung sowie die Individualisierung der Personen oder Stellen, an die ihre Daten regelmäßig übermittelt werden;

(c) die Löschung oder den Widerruf der übermittelten Daten zu verlangen, wenn dies wünscht ist, sofern dies angemessen ist;

(d) der Verwendung ihrer personenbezogenen Daten zu statistischen Zwecken zu widersprechen;

(e) Zur Ausübung ihrer Rechte können die Nutzer die Alternativen nutzen, die Sernatur über sein Kontaktsystem zur Verfügung stellt.