Turismo Atiende turismoatiende@sernatur.cl 600 600 60 66

Foto: Frutillar Foto: Frutillar Foto: Frutillar Foto: Frutillar

Frutillar

Die leicht latente deutsche Tradition lädt dazu ein, am Ufer des Llanquihue-Sees einen leckeren Kuchen oder Apfelstrudel zu genießen und den chilenisch-deutschen Kulturmix in dieser von Vulkanen bewachten Stadt aufzusaugen!

Die Stadt Frutillar zeichnet sich durch ein ganzjähriges Programm an erstklassigen Musikveranstaltungen aus. Die Bühne des prächtigen Teatro del Lago empfängt jeden Sommer weltbekannte Orchester und Künstler für die Musikwochen in Frutillar – ein zweiwöchiges Festival mit Aufführungen und Konzerten – mit Tausenden von Liebhabern der besten klassischen Musik.

Nubes dispersas
C / 20°C
Tuesday
Frutillar
Nubes dispersas

Prob. de precipitaciones: 2%Humedad: 35% Viento: a 10 km/h.
  • VIE
  • SAB
  • DOM
  • LUN
  • MAR
  • MIER
Wie kommt man dorthin?

Finden Sie Informationen zur Anreise zu diesem Ziel

Siehe auf der Karte

Entdecken Sie die Reize Frutillar

  • Puerto Octay
    Puerto Octay

    Dieser malerische Ort, umgeben von Vulkanen, überrascht mit seiner denkmalgeschützten Architektur und bezaubert mit seinem deutschen Erbe.

    In Puerto Octay können Sie am Ufer des Llanquihue-Sees inmitten üppiger Vegetation spazieren gehen, Wassersportarten betreiben und die faszinierende Geschichte dieser Gegend Chiles kennenlernen, indem Sie das Museum „El Colon de Octay“ besuchen. Und wenn Sie nach so viel Aktivität Hunger bekommen haben, müssen Sie unbedingt die leckeren Gerichte dieser Gegend probieren, in denen die chilenische mit der deutschen Küche gemischt wird.

  • Cruce de lagos
    Cruce de lagos

    Ein malerischer Ausflug in Chile und Argentinien, der mit Sicherheit ein unvergleichliches Erlebnis sein wird. Nur die, die ihn erlebt haben, kennen seine wahre Dimension.

    Die imposanten Aussichten auf die Vulkane Osorno und Calbuco werden Sie vom Ufer des Sees Llanquihue aus bezaubern. Im Nationalpark Vicente Perez Rosales können Sie über das grüne Wasser des Sees Todos Los Santos fahren, um danach Peulla zu besuchen, ein malerisches Dorf an der argentinischen Grenze.

  • Nationalpark Vicente Pérez Rosales

    Dieser Ort, den in der Vergangenheit Araukaner und Jesuitenmissionare bereisten, die den transandinen Routen folgten, um die chilenische Grenze zu überqueren, wurde der erste Park auf chilenischem Gebiet.

    Der See Todos los Santos, der Vulkan Osorno und der Berg Tronador sind die Naturwunder, die in diesem Park ruhen. Bei einem Spaziergang entlang seiner Wege können Sie deutlich den Weg sehen, dem die Lava folgt, bis sie die Flüsse, Seen und Wasserfälle erreicht.

    Entdecken Sie den Schatz dieses Ortes, die Petrohué-Wasserfälle, die reißende und schäumende Wasser hervorbringen.

  • Nationalpark Alerce Andino
    Alerce Andino

    Ein Refugium von fast 40 Tausend Hektar, wo die Natur mit ihrem maximalen Ausdruck überrascht. Ein riesiges Bergmassiv und tiefe Täler, die komplett mit dichten Wäldern aus Lärchen und anderen typischen Bäumen der Gegend bedeckt sind, erwarten Sie im Nationalpark Alerce Andino. Verpassen Sie nicht den Blick auf den Chapo-See und die Täler der Flüsse Chaicas und Lenca!

    Wandern Sie auf den Pfaden des Parks und Sie werden vielleicht eine Vielzahl von Tieren antreffen. Tief im Dschungel gibt es in der zerklüfteten Landschaft versteckte Bergseen, die nur darauf warten, entdeckt zu werden““.

Puerto Octay
Puerto Octay

Dieser malerische Ort, umgeben von Vulkanen, überrascht mit seiner denkmalgeschützten Architektur und bezaubert mit seinem deutschen Erbe.

In Puerto Octay können Sie am Ufer des Llanquihue-Sees inmitten üppiger Vegetation spazieren gehen, Wassersportarten betreiben und die faszinierende Geschichte dieser Gegend Chiles kennenlernen, indem Sie das Museum „El Colon de Octay“ besuchen. Und wenn Sie nach so viel Aktivität Hunger bekommen haben, müssen Sie unbedingt die leckeren Gerichte dieser Gegend probieren, in denen die chilenische mit der deutschen Küche gemischt wird.

Natur
Kultur
Abenteuer und Sport
Weine und Gastronomie
Puerto Octay
Cruce de lagos
Cruce de lagos

Ein malerischer Ausflug in Chile und Argentinien, der mit Sicherheit ein unvergleichliches Erlebnis sein wird. Nur die, die ihn erlebt haben, kennen seine wahre Dimension.

Die imposanten Aussichten auf die Vulkane Osorno und Calbuco werden Sie vom Ufer des Sees Llanquihue aus bezaubern. Im Nationalpark Vicente Perez Rosales können Sie über das grüne Wasser des Sees Todos Los Santos fahren, um danach Peulla zu besuchen, ein malerisches Dorf an der argentinischen Grenze.

Natur
Abenteuer und Sport
Cruce de lagos
Nationalpark Vicente Pérez Rosales

Dieser Ort, den in der Vergangenheit Araukaner und Jesuitenmissionare bereisten, die den transandinen Routen folgten, um die chilenische Grenze zu überqueren, wurde der erste Park auf chilenischem Gebiet.

Der See Todos los Santos, der Vulkan Osorno und der Berg Tronador sind die Naturwunder, die in diesem Park ruhen. Bei einem Spaziergang entlang seiner Wege können Sie deutlich den Weg sehen, dem die Lava folgt, bis sie die Flüsse, Seen und Wasserfälle erreicht.

Entdecken Sie den Schatz dieses Ortes, die Petrohué-Wasserfälle, die reißende und schäumende Wasser hervorbringen.

Abenteuer und Sport
Natur
Nationalpark Alerce Andino
Alerce Andino

Ein Refugium von fast 40 Tausend Hektar, wo die Natur mit ihrem maximalen Ausdruck überrascht. Ein riesiges Bergmassiv und tiefe Täler, die komplett mit dichten Wäldern aus Lärchen und anderen typischen Bäumen der Gegend bedeckt sind, erwarten Sie im Nationalpark Alerce Andino. Verpassen Sie nicht den Blick auf den Chapo-See und die Täler der Flüsse Chaicas und Lenca!

Wandern Sie auf den Pfaden des Parks und Sie werden vielleicht eine Vielzahl von Tieren antreffen. Tief im Dschungel gibt es in der zerklüfteten Landschaft versteckte Bergseen, die nur darauf warten, entdeckt zu werden““.

Natur
Abenteuer und Sport
Alerce Andino