Turismo Atiende turismoatiende@sernatur.cl 600 600 60 66

Foto: Chiloé Foto: Chiloé Foto: Chiloé Foto: Chiloé

Chiloé

Land der Mythen, Legenden, Traditionen und einer unvergleichlichen Gastronomie. Chiloé ist eine Insel mit überraschendem kulturellen und natürlichen Reichtum.

Entdecken Sie die malerischen Pfahlbauten, bunte Häuser, die am Wasser gebaut wurden, und genießen Sie die Gesellschaft der herzlichen Bewohner.

Erkunden Sie sein mythisches Gebiet, die bunten Holzkirchen, von denen 16 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden. Probieren Sie das traditionelle Gericht Curanto, die Zubereitung von Meeresfrüchten und anderen Zutaten wie der Chiloé-Kartoffel, die in einer Grube mit heißen Steinen gekocht wird.

Und wenn die Natur das ist, was Sie suchen, bietet Ihnen diese Insel kinematografische Landschaften.

Cielo claro
C / 20°C
Tuesday
Chiloé
Cielo claro

Prob. de precipitaciones: 2%Humedad: 35% Viento: a 10 km/h.
  • VIE
  • SAB
  • DOM
  • LUN
  • MAR
  • MIER
Wie kommt man dorthin?

Finden Sie Informationen zur Anreise zu diesem Ziel

Siehe auf der Karte

Entdecken Sie die Reize Chiloé

  • Ancud

    Wenn Sie in das mythische Land von Hexen und Zauberern reisen, dürfen Sie Ancuds Regionalmuseum, wo Sie die Geschichte, Mythologie und das Kunsthandwerk der Gegend sowie ihre indigene Vergangenheit kennenlernen können, auf keinen Fall verpassen. Besuchen Sie außerdem die Festung San Antonio, von wo aus die Sicht auf den Hafen außerordentlich schön ist.

    In dieser Gegend leben die Einheimischen vom Meer. Nehmen Sie also die Gelegenheit wahr, die lokale Küche kennenzulernen, bevor Sie den Rest der Insel erkunden.

  • Castro

    Eine Stadt zwischen Hügeln und einer üppigen Vegetation, die Sie zum Flanieren einlädt und dazu, ihre Fischrestaurants zu probieren, ihre Kunsthandwerksläden zu besuchen und die kolorierten „palafitos“, ein typisches chilotisches Postkartenmotiv, an der Uferpromenade zu bewundern.

    Besuchen Sie die Kirche San Francisco de Castro, den Nationalpark Chiloé oder erleben Sie die chilotische Kultur, indem Sie den Kunsthandwerkermarkt von Castro, das Museum für zeitgenössische Kunst Chiloés besuchen oder dem berühmten Brauchtumsfest beiwohnen, das in der Stadt gefeiert wird.

  • Kirchen Chiloés

    Die Kirchen von Chiloé haben der Gegend einen besonderen architektonischen Charme verliehen und einen ewigen Dialog mit der Landschaft geschaffen.

    Entdecken Sie die ältesten Holzkonstruktionen, die im 17. Jahrhundert gebaut wurden, um bei der Evangelisierung der neuen Welt zu dienen, und die spanisches Design mit den Techniken und Materialien der Insel verschmelzen. Darüber hinaus schaffen die Montagetechnik und die Verbindungen aus einheimischem Holz eine einzigartige Architektur in Amerika.

  • Chonchi - Cucao

    Dieses kleine Fischerdorf wurde einst von Piraten heimgesucht und von hier aus begannen die Jesuiten die südliche Zone der Insel zu missionieren. Es beherbergt die zum Weltkulturerbe zählende Kirche “San Carlos de Borroneo”.

    Abgesehen von einem Besuch im „ Museo Viviente de las Tradiciones Chonchinas“ und im chilotischen Akkordeonmuseum können Sie in die Fußstapfen Darwins treten und Reiten, Picknicken oder den Tag damit verbringen, die Bucht von Cucao zu erkunden, bevor Sie in den Nationalpark Chiloé gehen.

  • Dalcahue
    Dalcahue

    Wenn Sie diese chilotische Ortschaft besuchen, müssen Sie sich unbedingt einen typischen Pulli, einen Schal oder eine Mütze aus Wolle oder Dekorationen aus Korbgeflecht oder geschnitztem Holz als Andenken mitnehmen. Dafür ist der Kunsthandwerkermarkt der beste Ort, wo Sie außerdem den Liebreiz des chilotischen Gesangs kennenlernen können.

    Außerdem können Sie die Kirche „Nuestra Señora de Los Dolores“ besuchen, die 1849 errichtet wurde und heute eine von 16 chilotischen Kirchen ist, die zum Weltkulturerbe zählen. Oder lernen Sie die Geschichte der Ureinwohner Chiloés im „ Museo Histórico Etnográfico“ kennen.

  • M.N. Islotes de Puñihuil
    M.N. Islotes de Puñihuil

    Am einzigen Ort der Welt, wo Magellan- und Humboldtpinguine zusammenleben, können Sie Bootstouren unternehmen, um die Eilande kennenzulernen und Wale, Otter, Enten und Kormorane aus der Nähe zu sehen und zu fotografieren.

    Lernen Sie die Küstenlinie auf Lehrpfaden kennen, die auf das Umweltbewusstsein ausgerichtet sind.

  • Nationalpark Chiloé
    Parque Nacional Chiloé

    Inmitten der Insel Chiloé gibt es einen Ort, der seine Besucher mit seiner malerischen Schönheit verzaubert.

    Erforschen Sie eindrucksvolle Hügel, die mehr als 800 Meter Höhe erreichen und betrachten Sie viele wilde Flüsse und Seen, die von Wäldern umgeben sind. Weite Strände, Gemeinden der Huilliches mit ihren altertümlichen Bräuchen und die Magie, die diese Insel voller Mythen und Legenden ausstrahlt, werden Sie sofort fesseln.

    Wenn Sie eine andere Perspektive auf die Landschaft haben wollen, die Sie umgibt, dann durchstreifen Sie doch zu Pferd oder zu Fuß auf einem der vielen Wanderwege die Gegend. Sie können natürlich auch die Gewässer des Südens genießen, indem Sie mit dem Kajak in Ihrem ganz eigenen Rhythmus fahren oder Angeln gehen.

Ancud

Wenn Sie in das mythische Land von Hexen und Zauberern reisen, dürfen Sie Ancuds Regionalmuseum, wo Sie die Geschichte, Mythologie und das Kunsthandwerk der Gegend sowie ihre indigene Vergangenheit kennenlernen können, auf keinen Fall verpassen. Besuchen Sie außerdem die Festung San Antonio, von wo aus die Sicht auf den Hafen außerordentlich schön ist.

In dieser Gegend leben die Einheimischen vom Meer. Nehmen Sie also die Gelegenheit wahr, die lokale Küche kennenzulernen, bevor Sie den Rest der Insel erkunden.

Kultur
Natur
Castro

Eine Stadt zwischen Hügeln und einer üppigen Vegetation, die Sie zum Flanieren einlädt und dazu, ihre Fischrestaurants zu probieren, ihre Kunsthandwerksläden zu besuchen und die kolorierten „palafitos“, ein typisches chilotisches Postkartenmotiv, an der Uferpromenade zu bewundern.

Besuchen Sie die Kirche San Francisco de Castro, den Nationalpark Chiloé oder erleben Sie die chilotische Kultur, indem Sie den Kunsthandwerkermarkt von Castro, das Museum für zeitgenössische Kunst Chiloés besuchen oder dem berühmten Brauchtumsfest beiwohnen, das in der Stadt gefeiert wird.

Kultur
Abenteuer und Sport
Natur
Kirchen Chiloés

Die Kirchen von Chiloé haben der Gegend einen besonderen architektonischen Charme verliehen und einen ewigen Dialog mit der Landschaft geschaffen.

Entdecken Sie die ältesten Holzkonstruktionen, die im 17. Jahrhundert gebaut wurden, um bei der Evangelisierung der neuen Welt zu dienen, und die spanisches Design mit den Techniken und Materialien der Insel verschmelzen. Darüber hinaus schaffen die Montagetechnik und die Verbindungen aus einheimischem Holz eine einzigartige Architektur in Amerika.

Kultur
Chonchi - Cucao

Dieses kleine Fischerdorf wurde einst von Piraten heimgesucht und von hier aus begannen die Jesuiten die südliche Zone der Insel zu missionieren. Es beherbergt die zum Weltkulturerbe zählende Kirche “San Carlos de Borroneo”.

Abgesehen von einem Besuch im „ Museo Viviente de las Tradiciones Chonchinas“ und im chilotischen Akkordeonmuseum können Sie in die Fußstapfen Darwins treten und Reiten, Picknicken oder den Tag damit verbringen, die Bucht von Cucao zu erkunden, bevor Sie in den Nationalpark Chiloé gehen.

Kultur
Abenteuer und Sport
Natur
Dalcahue
Dalcahue

Wenn Sie diese chilotische Ortschaft besuchen, müssen Sie sich unbedingt einen typischen Pulli, einen Schal oder eine Mütze aus Wolle oder Dekorationen aus Korbgeflecht oder geschnitztem Holz als Andenken mitnehmen. Dafür ist der Kunsthandwerkermarkt der beste Ort, wo Sie außerdem den Liebreiz des chilotischen Gesangs kennenlernen können.

Außerdem können Sie die Kirche „Nuestra Señora de Los Dolores“ besuchen, die 1849 errichtet wurde und heute eine von 16 chilotischen Kirchen ist, die zum Weltkulturerbe zählen. Oder lernen Sie die Geschichte der Ureinwohner Chiloés im „ Museo Histórico Etnográfico“ kennen.

Natur
Kultur
Dalcahue
M.N. Islotes de Puñihuil
M.N. Islotes de Puñihuil

Am einzigen Ort der Welt, wo Magellan- und Humboldtpinguine zusammenleben, können Sie Bootstouren unternehmen, um die Eilande kennenzulernen und Wale, Otter, Enten und Kormorane aus der Nähe zu sehen und zu fotografieren.

Lernen Sie die Küstenlinie auf Lehrpfaden kennen, die auf das Umweltbewusstsein ausgerichtet sind.

Natur
Abenteuer und Sport
M.N. Islotes de Puñihuil
Nationalpark Chiloé
Parque Nacional Chiloé

Inmitten der Insel Chiloé gibt es einen Ort, der seine Besucher mit seiner malerischen Schönheit verzaubert.

Erforschen Sie eindrucksvolle Hügel, die mehr als 800 Meter Höhe erreichen und betrachten Sie viele wilde Flüsse und Seen, die von Wäldern umgeben sind. Weite Strände, Gemeinden der Huilliches mit ihren altertümlichen Bräuchen und die Magie, die diese Insel voller Mythen und Legenden ausstrahlt, werden Sie sofort fesseln.

Wenn Sie eine andere Perspektive auf die Landschaft haben wollen, die Sie umgibt, dann durchstreifen Sie doch zu Pferd oder zu Fuß auf einem der vielen Wanderwege die Gegend. Sie können natürlich auch die Gewässer des Südens genießen, indem Sie mit dem Kajak in Ihrem ganz eigenen Rhythmus fahren oder Angeln gehen.

Natur
Abenteuer und Sport
Parque Nacional Chiloé