Turismo Atiende turismoatiende@sernatur.cl
 +56 2 27318337    +56 9 9458 0453

Entdecken Sie den Zauber von Rapa Nui mit seinen Stränden, Vulkanen und attraktiven versteckten Orten.

Aktualisierungsdatum 31 August 2021

Rano Kau, Ahu Tongariki, Anakena

4 Tage - 154 kms.
Empfohlene Monate für den Besuch Dezember - März
Schwierigkeitsgrad Mittel

Tag 1

Sie können von Hanga Roa aus zum Ahu Vinapu Sektor fahren, hier besuchen Sie die drei Zeremonialzentren, wo Sie Moai sehen, die, während der Kriege besiegt wurden. Dann können Sie zum Vulkan Rano Kau fahren und die Lagune in seinem Krater besichtigen. Schließlich fahren Sie zum zeremoniellen Dorf Orongo, das dafür berühmt ist, der Schauplatz der wichtigsten Zeremonie der Insel zu sein, der Wahl des Tangata Manu, des Vogelmannes.

Bringen Sie Sonnencreme, Turnschuhe, Sonnenhut und Kamera mit.

Tag 2

Nach einer ausgiebigen Ruhepause beginnen Sie Ihren Tag im Ahu Akivi Zeremonialzentrum, das zusammen mit seinen sieben Moais als Himmelsobservatorium bekannt ist. Am Nachmittag können Sie nach Uri a Urenga gehen und den vierhändigen Moai sehen, wo Sie auch die Hügel Maunga Mataengo und Maunga Traina sehen können, und schließlich auf den Gipfel des Puna Pau steigen und von dort den Krater des Puna Pau, die Stadt Hanga Roa und die Westküste der Insel sehen.

Denken Sie immer daran, die angegebenen Hinweise und Umweltschutzmaßnahmen zu beachten.

Tag 3

Heute ist Strandtag! Sie können mit dem Besuch des Ahu Vaihu beginnen, der in der Bucht von Hanga Te’e liegt, und kommen dann am Ahu Akahanga vorbei, einem Ort voller umgestürzter Moai. Später können Sie durch Ahu Tongariki spazieren, um die Moai vor dem Pazifik zu sehen und schließlich können Sie Ahu Nau Nau besuchen, das sich am Strand von Anakena befindet, wo Sie schnorcheln und das berühmte Umu Rapa Nui probieren können, ein chilenisches Curanto (typischer Eintopf) – in der auf Rapa Nui typischen Version.

Ruhen Sie sich ausreichend aus, nehmen Sie immer Wasser, Sonnenschutzmittel, einen Reisepass, angemessene Kleidung, eine Grundausstattung an Erste-Hilfe-Material und Toilettenartikel mit.

Tag 4

An diesem letzten Tag können Sie gemütlich die Ana Te Pahu Touristenroute erkunden und die Höhlen und Grotten der Insel besichtigen. Am Nachmittag, nach einer kleinen Pause mit Blick auf das Meer, können Sie mit einem Ausritt durch die Höhlen von Ana Kakenga, weiter zu den „2 Fenstern“ bis zu den von Ana te Pahu vordringen, um am wichtigen heiligen Altar Ahu Akivi zu enden und einen Spaziergang durch Maunga Roiho zu machen, um die letzten Selfies zu machen.

Bringen Sie Kleidung für heiße Tage und etwas zum Warmhalten mit, eine Handtasche, Kamera, Handy-Ladegerät und Erste-Hilfe-Set.

Planen Sie für Ihre perfekte Reise
  • Llevar ropa para días de calor y algo para abrigarte, un bolso de mano, cámara de fotos, cargador de celular y botiquín.
  • No olvides reservar con anticipación, ya que en temporada alta los lugares de hospedaje se llenan rápidamente.
  • Puedes recorrer la ciudad arrendando un auto o pidiendo un taxi para que te lleve y recoja cuando quieras o si también puedes arrendar una bicicleta.
  • Lleva tu pasaje de ida y vuelta, cédula de identidad o pasaporte y una copia de la reserva de alojamiento o carta de invitación de algún Rapa Nui.
Transportmöglichkeiten