Turismo Atiende turismoatiende@sernatur.cl +56 2 27318337

Fahrradtour, Natur und Abenteuer in Magallanes

Aktualisierungsdatum 31 August 2021

Pali Aike Nationalpark, Ausflug zum Leuchtturm von San Isidro, Puerto Natales mit dem Fahrrad

3 Tage - 518 km
Empfohlene Monate für den Besuch Januar - Dezember
Schwierigkeitsgrad Einfach  - Mittel

Tag 1

Der Pali Aike National Park liegt 196 Kilometer von Punta Arenas entfernt. Sobald wir im Park angekommen sind, genießen wir die Wanderungen auf den verschiedenen Wegen, die uns dieser ungewöhnliche Ort bietet. Wir werden eine trockene Landschaft, von Lava geformte Täler und eine einzigartige Vegetation erkunden. In der Pali Aike Höhle wurden archäologische Beweise von Bevölkerungen gefunden, die diesen Ort vor mehr als 11 Tausend Jahren bewohnten.

Denken Sie immer daran, die angegebenen Hinweise und Umweltschutzmaßnahmen zu beachten.

Tag 2

Danach bietet sich der Ausflug zum Leuchtturm von San Isidro, 75 Kilometer von Punta Arenas entfernt, mit Ankunft im Sektor Punta Arbol an. Am Ziel angekommen, beginnen wir einen vier Kilometer langen Spaziergang entlang des Strandes. Am Ende dieses Teils der Route kommen wir zum berühmten Leuchtturm von San Isidro, wo Sie freie Zeit haben, um die Gegend zu erkunden, zu essen, sich auszuruhen und Fotos von dem Ort zu machen.

Ruhen Sie sich ausreichend aus, nehmen Sie immer Wasser, Sonnenschutzmittel, einen Reisepass, angemessene Kleidung, eine Grundausstattung an Erste-Hilfe-Material und Toilettenartikel mit.

Tag 3

Puerto Natales befindet sich 247 Kilometer nördlich von Punta Arenas. Eine unterhaltsame Art und Weise, diese Stadt kennenzulernen, ist eine Stadtrundfahrt mit dem Fahrrad, bei der Sie verschiedene Straßen und Alleen entdecken und verschiedene Denkmäler erkunden können. Wir besuchen die Pionierhäuser, das Kunsthandwerkerdorf Ether Aike, die Plaza de los Cuatro Pueblos und einige unübersehbare Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Bringen Sie Sonnencreme, Turnschuhe, Sonnenhut und Kamera mit.

Planen Sie für Ihre perfekte Reise
  • Bringen Sie einen Rucksack mit Snacks und Wasser für einen ganzen Wandertag mit. Und wenn Sie ein Fernglas haben, vergessen Sie nicht, es mitzubringen, um verschiedene Vogelarten zu sehen.
  • Haben Sie immer etwas Bargeld dabei, denn Sie können an Orte gelangen, an denen es keine Geldautomaten gibt.
  • Reisen Sie immer lieber in der Nebensaison, um große Menschenmengen und höhere Kosten zu vermeiden.
  • Vergessen Sie nicht, sich über die Einschränkungen von Covid-19 zu informieren, bevor Sie irgendwohin reisen.
Transportmöglichkeiten